Anreise auf die Halbinsel Fischland – Darß

Den Darß kann man auf verschiedene Wege erreichen, je nachdem welchen Ort man auf der Halbinsel Fischland Darß besuchen möchte, denn was die Infrastruktur angeht, so sind die Wege auf den Darß auf dem Festland recht gut ausgebaut.

Anreise auf die Halbinsel Darß mit dem Auto

Meiningenbrücke auf der Anreise zum Darß

Anreise über die Meiningenbrücke

Die Anreise mit dem Auto erfolgt von allen südlich gelegenen Anfahrtswegen meist über die A20 oder auch über die A19 bei Rostock. Von dort ausgehend kann die Halbinsel Fischland Darß dann entweder Richtung Ribnitz-Dammgarten durch Dierhagen entlang der Bäderstraße L21 angefahren werden, oder über Barth, was den Reisenden über die Meiningenbrücke direkt auf die Halbinsel führt. Beide Wege haben dabei ihren Reiz: die westliche Route führt durch die vielen Ostseebäder und ehemaligen Fischerdörfer, die an der einen oder anderen Stelle schon mal einen Blick auf das Meer gewähren. Die Route durch Pruchten und Breesewitz zeigen dem Urlauber schon bei der Anreise den Charme der Boddengewässer beim Überqueren der Meiningenbrücke. Je nachdem welcher Ort auf dem Darß Ziel ist, so kann der eine oder der andere Weg länger oder kürzer sein. Zur Hauptsaison muss ausgehend von der B 105 allerdings immer etwas mehr Zeit eingeplant werden, vor allem an den typischen An- und Abreisetagen.

Die Darß – Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn anzureisen ist nicht nur entspannt, sondern auch verkehrsgünstig. Direkt auf den Darß befindet sich zwar kein Bahnhof, allerdings kommt man mit den Bahnhöfen in Ribnitz – Dammgarten, Barth oder auch Rostock und Stralsund. Der Bus der Linie 210 fährt dann die Orte auf der Halbinsel Darß an.

Anreise auf den Darß mit dem Bus oder Fernbus

Auch mit dem Bus lassen sich die Orte auf dem Darß bequem erreichen. Die Buslinie 210 verkehrt ausgehend von Ribnitz-Dammgarten durch die Darßer Orte bis nach Barth und wenn die Anreise per Bahn erfolgt, so gibt es auch einen Anschluss – Bus von Rostock aus bis nach Ribnitz – Dammgarten. Speziell für Kurzzeitreisende oder Wochenendurlauber im Berliner Umfeld hat DerFernbus mit der Linie 248 eine direkte Verbindung zwischen Berlin und dem Ostseeheilbad Zingst eingerichtet. Mit einer Fahrzeit von ca. 3 Stunden 40 Minuten kann man ab Berlin ZOB und einigen Zwischen – Haltestellen in relativ kurzer Zeit und auch kostengünstig die Halbinsel Darß erreichen, dabei wird nahezu jeder Ort auf dem Darß angefahren.