Im Winter auf dem Fischland Darß

Im Winter ist es an der Ostsee ruhiger als in den Sommermonaten. Der Trouble der Badeurlauber ist vorbei und es beginnt die Zeit für einen Urlaub zum Ausspannen auf dem Darß. Gerade im Winter ist der Fischland Darß eine Reise wert, denn die Umgebung verändert sich in der kalten Jahreszeit und lässt ganz andere Naturschauspiele zu.

Winter auf dem Darß

Winter auf dem Darß – @pixabay – ABWI74

Schnee und Frost auf dem Fischland Darß

Der Darß im Winter bietet einzigartige Erlebnisse. Einen Schneemann am Strand anstelle einer Sandburg, oder ein Spaziergang entlang der gefrorenen Ostsee, auch auf dem Darß im Winter lässt sich eine aktive Urlaubszeit verbringen. Bei ausreichender Schneedecke kann auch Skilanglauf betrieben werden, da die langen Küstenabschnitte nicht begrenzt sind und die Zahl an Strandbesucher nicht hoch ist. Gerade in Winter ist die klare, kalte, feuchte und jodhaltige Luft sehr gesund für Körper und Seele. Bei strengem Frost können zudem einzigartige Naturphänomene erlebt werden. Schneeverwehungen am Strand, Eisschollen, die sich durch den Wellengang der Ostsee übereinander schieben oder ein Hauch von Frost, der die Dünen und Buhnen überzieht.

Adventszeit und Silvester auf dem Darß

Zur Advents und Weihnachtszeit verwandeln sich die Orte auf dem Darß in zauberhafte Orte. Der Duft von Adventsleckereien und due Weihnachtsmärkte locken mit vielen Köstlichkeiten und die traditionellen Märkte laden zum Adventsshopping ein. Die Straßen in den Orten auf dem Darß sind festlich geschmückt und die Ostseebäder kombinieren ihr maritimes Flair in weihnachtlichem Ambiente.
Am Heiligen Abend finden in den Kirchen auf dem Darß zahlreiche Christmessen statt, es kehrt auch an der See die gewohnte Ruhe ein. Viele Restaurants laden mit festlich gedeckten Tischen zum Weihnachtsessen ein. Ein tolles Erlebnis ist sicher auch ein Spaziergang am Strand oder auf der Seebrücke am Heiligen Abend.

Die Lütten Wiehnacht im Ostseeheilbad Zingst

Traditionell in Zingst wird mit der Lütten Wiehnacht die Adventszeit in Zingst eingeleitet. Dieser traditionelle Weihnachtsmarkt findet auf dem Museumshof neben dem Heimatmuseum in Zingst statt. Gebrannte Mandeln, verschiedene Glühweine, Bratwurst, Met, heißen Suppen, Süßes und viele weitere Leckereien laden zum Naschen und Genießen ein. Auch viele Händler und Handwerker bieten ihre für die Region typischen Produkte an. Die Lütten Wiehnacht ist ein Weihnachtsmarkt zum Staunen und genießen und zur Weihnachtszeit sicher einen Besuch wert.

Silvester und Neujahr in den Ostseebädern

Spektakulär sind die Silvesterveranstaltungen und das Feuerwerk in den Ostseebädern. Ein Feuerwerk am Strand oder auf der Seebrücke – nirgends sonst ist das Lichtermeer des Silvesterfeuerwerks größer als mit dem Spiegelbild in der Ostsee. Das neue Jahr kann so sehr eindrucksvoll und einmal ganz anders begrüßt werden. Silvester auf dem Darß ist sicher ein tolles Erlebnis für Jung und Alt.

Adventszeit und weihnachtsmarkt

Leckereien auf dem Weihnachtsmarkt – @pixabay – connie_sf

Das neue Jahr wird mit einer typischen Darß – Tradition begrüßt: dem Anbaden zu Neujahr. Diese Eröffnungstradition ist dabei nur etwas für Mutige, denn die 4 Grad kalte Ostsee erfordert einiges an Überwindung. Das Anbaden ist dabei nicht nur etwas für diejenigen, die in die Ostsee gehen, sondern ein richtiges Event auch für zahlreiche Zuschauer. Von den Seebrücken aus ist der Blick auf die mutigen Badegäste garantiert. Diese gehen dabei teils in lustigen Kostümen, in Badesachen oder FKK ins Wasser.