Das Max Hünten Haus in Zingst

Kunstliebhaber und vor allem begeisterte Anhänger der Fotografie sollten sich einen Besuch im Max Hünten Haus bei einem Aufenthalt im Ostseeheilbad Zingst nicht entgehen lassen. Dabei bietet das Max Hünten Haus Unterhaltung für große und kleine Gäste: mit einer Bastelecke, einer Kinderecke oder der Bibliothek und natürlich Fotoworkshops mit bester Technik. Seinen Namen hat das Max Hünten Haus von dem Maler Max Hünten, der in der Mitte der 1920er Jahre nach Zingst in die Schulstraße 2 zog. Dort konnte er seiner Leidenschaft, der Malerei und der Jagt, auf der Halbinsel Fischland Darß nachgehen.

Max Hünten Haus

Das Max Hünten Haus in Zingst

Inspirationen für Fotografie im Max Hünten Haus entdecken

Im Max Hünten Haus finden aber auch erfahrene Fotografen Inspirationen, wenn es um besondere Orte für außergewöhnliche Motive geht. Interessant ist dabei besonders die Zeit der Kraniche, aber auch viele andere Motive der Ostsee, im Darßwald oder auch am Bodden laden zum Fotografieren ein. Auch verschieden Workshops können im Max Hünten Haus besucht werden und wer im Rahmen eines Fotoworkshops die Fotografie für sich entdeckt, findet hier auch die Möglichkeit das entsprechende Equipment, wie Zubehör, Spektive oder Kameras selbst, dafür auszuleihen. Selbst Hobbyfotografen können auf diese Weise ganz besondere Urlaubserinnerungen per Bild festhalten und auch gleich im angrenzenden Fotostudio im Max Hünten Haus Zingst drucken lassen. Viele hochmoderne Drucker und besonderes Druckequipment lässt sich schon von außen im Max Hünten Haus erblicken. Besondere Einblicke in die Möglichkeiten der Fotomotive auf dem Darß kann auch die Erlebniswelt Fotografie in Zingst geben. Hier können außergewöhnliche Werke von Fotografen bestaunt und als Anlass dafür genommen werden, selbst auf Motivsuche in der Natur des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft zu gehen.

Die Bibliothek von Zingst im Max Hünten Haus

Die Bibliothek im Obergeschoss des Max Hünten Haus umfasst eine Sammlung von insgesamt 12000 Medien, die per Online-Katalog recherchiert und vorbestellt und verlängert werden können. Romane, Kinderbücher, Spiele, Hörbücher und auch Filme können bequem und kostenfrei ausgeliehen werden. Besonders bemerkenswert ist die Fotobibliothek mit über 2000 Büchern rund um das Thema Fotografie. Hier können von den Anfängen bis hin zur Gegenwart viele Stilrichtungen und Entwicklungen in der Fotografie entdeckt und weit über die Thematik der Fotoworkshops im Max Hünten Haus hinaus vertieft werden.

Max Hünten Haus im Ostseeheilbad Zingst
Schulstraße 3
Telefon: 03 82 32 – 1 6 51 10
max@zingst.de
www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de
Öffnungszeiten
16. März – 31. Oktober
10 Uhr – 18 Uhr
1. November – 15. März
10 Uhr – 17 Uhr
am 24.12. – 26.12. geschlossen, am 31.12. von 10 Uhr -14 Uhr und am
01.01.2020 geschlossen
Der Eintritt für das Max Hünten Haus ist kostenfrei, lediglich für Fotoworkshops, die Ausleihe, Veranstaltungen oder auch Drucke wird eine kleine Gebühr fällig