Wer die Natur nicht nur live erleben, sondern auch wissenswertes darüber erfahren will, der ist im Informationszentrum Darßer Arche in Wieck bestens aufgehoben. Auf den rund 500m² wird nahezu jede Frage zur Küste, deren Prozesse sowie der Flora und Fauna auf dem Darß beantwortet. Zu den Ausstellungsräumen selbst gehört neben der alten Dorfschule auch ein Neubau aus Glas, Holz und Stahl, was das Gesamtkonzept des ökologischen Lebens in Wieck abrundet.

Darßer Arche in Wieck

Die Darßer Arche in Wieck

Daten für den Besuch

Im Neubau sind neben Ausstellungs- und Seminarräumen auch einen Bibliothek sowie eine Information für Gäste zu finden. Im Reflektionsraum können zudem künstlerische Werke der Region bewundert werden. Der Besucher kann hier nicht nur eine umfangreiche Sammlung an Naturmaterialien bestaunen, sondern auch eine Veranschaulichung der wirkenden Kräfte auf Küste und Natur in zahlreichen Modellen erleben. Die Darstellung zur Entstehung der Darßlandschaft sowie die natürliche Wirkungsweise der Umwelteinflüsse können in der Darßer Arche somit von Jung und Alt erlebt werden.

Die Darßer Arche in Wieck – ein Erlebnis für Groß und Klein

Für Kinder besonders interessant ist außerdem, dass sie auch selbst agieren und mitmachen können – die Darßer Arche kann somit zu einem Erlebnisparadies werden und ist keineswegs wie ein Museum zu sehen. Interaktiv kann dabei mit verschiedenen Naturmaterialien experimentiert werden: Steinzeitflipper, Sandpilz oder eine begehbare Landkarte erfreuen sich dabei besonderer Beliebtheit. Den verschiedensten Klängen der Küste oder des Darßer Festlandes kann gelauscht und die Entstehungsprozesse nachverfolgt werden. Um die Region rund um Wieck und die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst kennen zulernen, ist die Darßer Arche in Wieck sicher die richtige Adresse.

Darßer Arche Rückansicht

Rückansicht der Darßer Arche in Form eines Schiffrumpfes

Auch mehrmalige Besuche der Arche lohnen sich. So gibt es einen Veranstaltungskalender, der auch über die zahlreichen Abendveranstaltungen informiert – dem Besucher wird so immer etwas Neues und Abwechslungsreiches geboten. Für das leibliche Wohl sorgt das Bio-Café Fernblau, welches bei Café und Kuchen sowie einem kleinen Souveniershop zum verweilen in der Darßer Arche einläd. Nicht zu verachten ist außerdem der Informationsservice in der Darßer Arche. Von der Zimmervermittlung angefangen, über einen Besucherservice bis hin zu einem Gästeservice erhält der Darß – Urlauber hier alle Informationen um seinen Urlaub auf der Halbinsel Fischland Darß erholsam und erlebnisreich zu gestalten.