Die Darßer Haustüren

Bei einem Spaziergang durch die Straßen der Orte auf der Halbinsel Fischland Darß, wie beispielsweise Zingst der Prerow fallen viele liebevoll bemalte und gestaltete Haustüren auf. Diese Haustüren schmücken vor allem traditionelle und ältere Häuser und werden „ Darßer Türen “ genannt, da sie vor allem auf dem Darß verbreitet sind. Diese Darßer Haustüren haben eine bewegte Geschichte. Sie gehen auf die Geschichte der Seefahrt zurück, die den Darß und dessen Entwicklung vor allem im 19. Jahrhundert prägte. So sind die Symbole und Bemalungen auf den Türen ein Ausdruck für die Wünsche an die Seeleute: ein Sonnenaufgang steht beispielsweise für eine glückliche Rückkehr, blumige Verzierungen sollen Lebensfreude und Optimismus ausdrücken. Auch Zeichen, die das Böse abhalten sollen und den Wohlstand erhalten wurden oft auf den Türen verwendet.

Darßer Haustüren
Darßer Tür eines Ladengeschäfts
Darßer Türen
Liebevoll bemalte Darßer Haustür eines Wohnhauses in Zingst

 

Fertigung der Darßer Türen in Prerow

Wer die Darßer Türen nicht an den Häusern direkt suchen, sondern auch andere historische Haustüren bewundern will, der kann dies im Darßmuseum in Prerow tun. Die Darßer Türen werden traditionell seit 1832 von der Kunsttischlerei Roloff in Prerow gefertigt. Die Tischlerei fertigt aber nicht nur die Darßer Türen, sondern bietet auch Restaurationsarbeiten oder kunstvolle Holzarbeiten für Giebel oder auch Gartenmöbel an. Die Bezeichnung, als auch die Motive der Darßer Türen sind patentrechtlich geschützt. Ein besonderes Geschenk für Liebhaber der tradionellen Darßer Haustüren ist sicher eine Miniatur – Tür, die auch im Internet bestellt werden kann.

Darßer Türen in Prerow
Kunsttischlerei Roloff
Lange Straße 30
18375 Prerow
https://www.kunsttischlerei-roloff.de
 

Die Darßer Haustüren – rar, aber sehenswert

Da die Ostseebäder heute sehr touristisch geprägt sind, muss man schon sehr suchen, um die Darßer Türen zu finden. Häufiger sind diese in den Orten am Bodden anzutreffen. In Wieck und Born hält der Tourismus zwar auch mehr und mehr Einzug, allerdings gibt es hier noch viele traditionelle und ältere Häuser mit Darßer Türen. Besonders die für die Region typischen Kapitänshäuser haben Türen mit diesen Verzierungen. Viele unterschiedliche Darßer Türen kann man beispielsweise im Darßmuseum Prerow finden, oder aber man begibt sich auf den sogenannten Haustürenpfad in Prerow. Entlang einer definierten Strecke im Ortskern von Prerow kommt man so an vielen verschiedenen Häusern mit Darßer Haustüren vorbei.

Die Darßer Türen mit Wiedererkennungscharakter

Die Darßer Türen sind nicht nur in der Region Fischland Darß Zingst bekannt, sondern weit darüber hinaus. So sind die liebevoll verzierten Darßer Türen im Jahr 2018 mit ihrem unverwechselbaren Wiedererkennungswert in den Orten auf dem Darß in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. Vor allem die Motive und die handwerklich aufwändige und einzigartige Verarbeitung sind dabei maßgeblich. Jedes Symbol ist dabei händisch individuell an die Tür angepasst sowohl in Form, Farbe als auch in der Größe.